Jagdschloss Waldsee in Mecklenburg – Feldberger Seenlandschaft


Leistungen:

  • Planung des Um- und Ausbaus einschl. der kompletten Gebäudeausrüstung LPH 1 – 7
  • Projektsteuerung und Bauüberwachung LPH 8 – 9
  • Energiecontrolling
  • Erstellung von bedarfsorientierten Energieausweisen

Auftraggeber

Bischoff Energie- und
Wärmetechnik GmbH
Niebergallstraße 4
12557 Berlin

Ansprechpartner
Herr Bischoff
Telefon 030 – 651 74 74

Bearbeitungszeitraum 2006 bis 2009
BGF 5.184,14 m²
Gesamtinvestition 3.310,- T€
Fertigstellung Mai 2009

Anlagentechnik
Neubau von Lüftungsanlagen,
Solar- und Heizungsanlage,
Elektroanlage, Sanitärinstallation,
Netzwerktechnik, Küchentechnik,
Gaststättenausrüstung, Kühltechnik,
TV-Anlage, Wasseraufbereitung,
Brunnenanlage, Notstromversorgung, Kläranlage

Besonderheiten
Jagdschloss und Gesindehaus stehen unter Denkmalschutz, Bau von Steganlagen

Objektbeschreibung

Der Hotelkomplex besteht aus mehreren Gebäuden und befindet sich in der Feldberger Seenlandschaft.
Der Anziehungspunkt der Hotelanlage ist das denkmalgeschützte Jagdschloss aus dem Jahr 1900, welches aufwendig restauriert und saniert wurde.

Das ebenfalls unter Denkmalschutz stehende Gesindehaus, ein Fachwerkhaus wurde ebenso instandgesetzt.
Das eigentliche Hotel, das Gästehaus, ist ein dreigeschossiger Mauerwerksbau, in dem 26 Zweibettzimmer und 3 Appartements sowie im Erdgeschoss ein Wellnessbereich untergebracht sind.
Für das leibliche Wohl sorgt ein neu errichteter Küchentrakt mit Frühstücksbereich. 
Der Gaststättenneubau wurde in einer Kombination aus Mauerwerks- und Fachwerkbau hervorragend in das bestehende Ensemble integriert.
Für größere Festlichkeiten wurde eine ehemalige Sporthalle zu einem Festsaal mit Tresen umgebaut. Eine riesige Fensterfront mit Rundbögen lassen diese ehemalige Halle festlich erscheinen.
Für die Gäste stehen weiterhin 2 Bungalows und ein reetgedecktes 3-geschossiges Gebäude zu Verfügung. Diese wurden ebenfalls komplett saniert.
Dem Objektverwalter steht ein eigenes modernisiertes EFH im Fachwerkstil zur Verfügung.
Die gesamte Außenanlage wurde aufwendig mit Klinkerpflaster und Naturstein neu erstellt.
Es entstanden viele Terrassen und ein neuer Uferweg.
Zwei Steganlagen, eine Holzsauna und ein offenes Backhaus, in dem ein großer Backofen untergebracht ist wurden komplett neu gebaut.
Die Wasserversorgung erfolgt über 2 eigene Tiefbrunnen und einer Wasseraufbereitungsanlage.
Das Abwasser wir in einer eigenen neuen Kläranlage gereinigt.

Referenzprojekte

Über Ingenieurbüro Bischoff

Unsere langjährige Praxiserfahrung und die realisierten Bauobjekte machen uns zu Ihrem geeigneten Partner zur fachlichen Lösung Ihrer Probleme von der Angebotsbearbeitung bis zur Bauabnahme!



Kontakt

Treten Sie mit uns in Kontakt und fordern Sie gleich eine Beratung an.
Telefon: +49 (030) 651 74 74
E-Mail: info@ingenieurbuero-bischoff.de

Erfahren Sie mehr...